10.04.17

Vom Lesen und Lesen lassen


Ich erinnere mich noch sehr gut an den aufregenden Moment, als ich meine ersten Wörter und Sätze lesen konnte. Es muss einige Wochen nach meiner Einschulung gewesen sein, wie gewohnt fuhr ich gemeinsam mit meiner Mutter zum Einkaufen. Schon im Auto bemerkte ich zum ersten Mal ganz bewusst all die Straßenschilder, Arzt-Tafeln, Namen von Restaurants und diversen Kaufhäusern. Auch im Supermarkt war es dieses Mal richtig aufregend: Aus jeder Ecke sprangen mir Produktbezeichnungen, Werbeslogans und Namen ins Auge, überall Wörter - Wörter, die von einem auf den anderen Tag plötzlich eine Bedeutung hatten, Wörter, die ich verstand, weil ich sie nun lesen konnte. Die Freude, die ich bei dieser Erkenntnis empfand, habe ich bis heute nicht vergessen. Meine Euphorie für Wörter und Sätze ebbte nach diesem Ereignis übrigens nicht ab, schon wenige Tage darauf hielt ich mein erstes richtiges Buch in den Händen, eine Pferdegeschichte. Lesen wurde zu einem meiner größten Hobbys. Als Kind verschlang ich ein Buch nach dem anderen, meine Freunde nannten mich "Leseratte", in meiner Jugend las ich mindestens ein Buch pro Woche und auch in meiner Ausbildungszeit verbrachte ich die Mittagspausen lieber mit einem Buch als mit meinen Kollegen. Vor meinem Lesefieber blieb übrigens auch dieser Blog nicht verschont, unter der Kategorie "Buch" habe ich hier sogar etliche Buchrezensionen verfasst. In den letzten Monaten rückte das Lesen leider immer weiter in den Hintergrund: Arbeit, Haushalt, Weiterbildung, Abendschule und Lernstress - wie sollte ich da noch Zeit für ein Buch haben? Schockiert musste ich feststellen, dass ich seit einer halben Ewigkeit tatsächlich kein Buch mehr gelesen habe. Einzig und allein zwanzig Seiten im Wartezimmer meines Zahnarztes habe ich in diesem Jahr geschafft! Um dem Spitznamen aus meiner Kindheit wieder gerecht zu werden, musste ich mir etwas einfallen lassen - auf eine tolle Idee hat mich letztendlich mein Arbeitskollege gebracht: Zu Weihnachten bekam er von seiner Frau ein Hörbuch geschenkt, egal ob beim Kochen oder in der Werkstatt - von nun an hatte er seine liebsten Bücher immer in Form einer Audiodatei dabei - was für eine tolle Alternative, das muss ich mir doch mal genauer ansehen! Gesagt, getan: Auf audible fand ich eine unheimlich große Auswahl verschiedenster Hörbücher, egal ob Krimi, Thriller oder Liebesroman - hier ist für jeden etwas dabei. Von nun an lese ich meine Bücher zwar nicht mehr selbst, tauche aber dennoch voll und ganz in die spannenden Welten der Protagonisten ein, rätsle, freue, weine und fiebere mit meinen Helden mit - wie damals, als ich noch ein dickes Buch in der Hand hatte. Wisst ihr was das Beste daran ist? Ich kann es ganz nebenbei machen, egal ob Hausarbeit oder Sport - auch ich habe meine Kopfhörer mittlerweile immer parat. Nun fragt ihr euch bestimmt, welches Buch ich in den letzten Wochen besonders gerne gelesen, bzw. gehört habe - es ist "Ein ganz neues Leben", jenes Buch, welches ich vor Monaten in dem Wartezimmer meines Arztes begonnen hatte und nie über Seite 20 hinauskam. Vor einigen Tagen bin ich damit fertig geworden - genauer gesagt innerhalb einer Bügelseassion und dem alljährlichen Frühjahrsputz, auf welchen ich mich dank des Hörbuchs sogar richtig gefreut hatte. Das Buch gegen ein Hörbuch zu tauschen um zu erfahren, wie es nach den ersten zwanzig Seiten weitergeht, war definitiv eine richtige Entscheidung: "Ein ganz neues Leben", ist die großartige Fortsetzung von "Ein ganzes halbes Jahr" - ein Buch voller Überraschungen und Emotionen. Gemeinsam mit der wundervollen Sprecherin Luise Helm erfahren wir, wie es Louisa Clarke nach dem Tod von Will Traynor ergeht:

"Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verloren hat, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen - Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand etwas geahnt hat."

Na, auf den Geschmack gekommen? Selbstverständlich gibt es auch mein derzeitiges Lieblingsbuch als Hörbuch bei audible.de - probiert es doch einfach mal aus!

Das Lesefieber hat mich nun wieder richtig gepackt und ich bin schon sehr gespannt darauf, welches Hörbuch mich wohl als nächstes in seinen Bann ziehen wird!



 *in freundlicher Zusammenarbeit mit audible


SHARE:

36 Kommentare:

  1. Als du die Worte geschrieben hast, wie du dich darüber gefreut hast, dass du deine erste Wörter lesen konntest musste ich auch an mich damals denken. Ich war damals so stolz auf mich! :D
    Bis jetzt habe ich mich noch etwas gegen Hörbücher gestreubt, aber mit der Zeit finde ich sie immer besser. Auch für lange Autofahren, Flüge, oder wie du schreibst, beim Putzen können sie echt perfekt sein.
    Liebe Grüße Anna :-)

    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch so viele Bücher neben liegen, muss auch mal wieder lesen. Es ist so schön. Ein Hörbuch hatte ich allerdings noch nie eins gehabt, aber es wäre mal eine Überlegung wert :)

    Ohja der ist wirklich süß, hihi ich glaube den hätte jeder mitgenommen :D
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja süß, dass du dich so daran erinnerst! Habe noch nie gehört, dass das so auf einen Schlag kam. Ich glaube, mir persönlich wäre die Geschichte zu emotional, ich habs lieber Action-lastiger wenn ich lese :D

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich habe mal versucht Hörbücher zu hören, konnte mich aber nicht darauf einlassen. Ich lese lieber :).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  5. Jojo Moyes ist bisher meine Lieblingsautorin. Ihre Bücher reißen mich jedes Mal mit und ich kann gar nicht mehr aufhören damit :)

    Liebe Grüße, Julia
    www.lightitup-blog.de

    AntwortenLöschen
  6. Hörbücher sind eine mega gute Option, wenn man grade unterwegs ist oder auch zu müde zum Lesen etc.. Ich nutze sie immer, wenn ich mit meinem Freund verreise oder zum Einschlafen, wobei ich dann nie wirklich mitbekomme, worum es geht haha :)

    Liebste Grüße,
    Alina von www.selfboost.de

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wundervoller Beitrag meine Liebe! Hôrt sich wundervoll an!
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  8. Hörbücher mag ich auch ganz gern, muss ich sagen aber letztlich lese ich Bücher dennoch am liebsten selbst. Das ist irgendwie am allerschönsten. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich es noch nie mit Hörbüchern ausprobiert habe. Ich lese recht viel, aber so ein Hörbuch wäre ja gerade fürs Autofahren sicherlich auch oft interessant (gerade, weil ich ja doch viel im Auto sitze). Ich muss das doch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  10. Ahh, was für ein toller Post! Von Jojo Moyes habe ich bisher noch keine Bücher gelesen :)

    Liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Hörbücher. Gute erzählte Stories sind wunderbar um abzuschalten.

    Liebe Grüße, Claudia von www.minnja.de

    AntwortenLöschen
  12. ich bin auch der absolut Hörbuch Liebhaber.
    ich lese auch super gerne aber Jahr für Jahr habe ich immer weniger Zeit dafür
    toller Post :D

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  13. An mein erstes Buch kann ich mich auch noch ganz genau erinnern :) Sehr schöner Post, so ein Hörbuch wäre definitiv auch etwas für mich!

    AntwortenLöschen
  14. Diese Bücher sind einfach so ergreifend und fesselnd, ich liebe die Autorin und könnte jedes Buch von ihr lesen :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    PS: Auf meinem Blog gibt es bis Freitag den Duft Givenchy Live Irrésistible zu gewinnen, würde mich freuen wenn du Lust hast am Gewinnspiel teilzunehmen :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Liebe, danke fuer deine herzlichen Worte.
    Das ist ein wundervoller Eintrag, bitte mehr davon.
    Ich habe in meinem neuen Blogeintrag ueber die Planung unsererReise geschrieben, freue mich auf deinen Besuch. Gruesse aus Neuseeland, Laura

    AntwortenLöschen
  16. Als kleines Kind habe ich unheimlich gerne Bücher gelesen oder sogar sehr gerne selber Geschichten geschrieben :)
    heute jedoch, lese ich leider gar nicht mehr so gerne.. irgendwie findet man ja nie so richtig Zeit.
    Mein Freund hat letzte Woche angefangen ein Buch zu lesen und ist auch schon total gefesselt, ich sollte es vielleicht auch mal wieder ausprobieren !

    Liebe Grüße
    Celine von hellocelini.blogspot.de :*

    AntwortenLöschen
  17. eine super süße Buchvorstellung liebe Jimena! stelle ich mir auch klasse für meine Neffen vor :9

    hab eine tolle Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinn das du dich noch daran erinnern kannst, wie du die ersten Wörter lesen gelernt hast. Bisher habe ich mich an Hörbücher noch nicht so richtig rangetraut, da ich es ganz gerne mag was zu lesen. Aber muss ich mal ausprobieren.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://marsilicious.com

    AntwortenLöschen
  19. Das Buch will ich auch schon länger lesen, ich fand den ersten Teil so toll :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    AntwortenLöschen
  20. Hörbücher sind zwischendurch schon was feines. :)
    Ich lese ja extrem gern und am liebsten solche Liebesromane. <3
    Ein ganz neues Leben habe ich auch gelesen.... sooooo traurig die ganze Geschichte...
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
  21. Als ich jünger war, habe ich total gerne Hörbücher gehört. Mittlerweile lese ich aber fast ausschließlich selbst, weil ich da mein ganz eigenes Tempo festlegen kann :)
    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Du hast mich wieder an die erste Klasse erinnert, in der ich das Lesen auch für mich entdeckt habe. Alles musste ich meinen Eltern vorlesen. Die hatten schon gar keine Lust mehr, mit mir raus zu gehen, weil überall Buchstaben aneinandergereiht wurden :D Ich habe schon von audible.de gehört, es aber noch nie ausprobiert, weil ich doch lieber selbst meine Bücher lese :)

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Toller Text! Ich erinnere mich daran nicht mehr, aber ich weiß noch ganz genau, bei welchem Buch ich entdeckt habe, dass man ja auch leise im Kopf lesen kann, das war damals ein irres Gefühl für mich =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin leider überhaupt keine Leseratte und habe schon ganz viele Bücher zu Hause, die ich noch lesen möchte. Aber trotzdem lese ich immer wieder gerne Tipps für Neuerscheinungen, weil ich Bücher sehr gerne verschenke ;-)

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  25. Vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommi!!!! :)
    Jaa genau! Wir sind öfters im Hugo's Beachclub in Starnberg und ich muss wirklich zugeben dass ich es da liebe. Ist immer so ein Urlaubsfeeling hahaha :DD

    Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes!!! *-* "Eine Handvoll Worte" ist mein absolutes Lieblingsbuch von ihr aber "Ein ganzes halbes Jahr" find ich auch super schön. Sowohl das Buch als auch der Film. Hahahah beim Film hab ich jedes Mal gehört, sogar im Flieger als ich ihn mir dann nochmal angeschaut hab..
    Das 2. Buch dazu konnte ich noch gar nicht lesen aber eine Freundin hat schon ein bisschen gespoilert! :DD Sobald ich Zeit habe, werd ich das Buch aber dann auch noch lesen! :)

    Liebe Grüße, Ly
    Ly Mademoiselle

    AntwortenLöschen
  26. Leider kommt das Lesen im Alltag wirklich immer viel zu kurz! Hörbücher sind da echt die beste Alternative:)
    Und das Buch hört sich toll an! Ich war schon von dem ersten Teil hin und weg :)

    Schöne Ostern!
    Jeanne | https://blogjeannes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  27. Ah das Buch steht auch noch auf meiner Lese-Liste. :-)

    Ganz liebe Grüße,
    xx, Josephin
    // Tensia

    AntwortenLöschen
  28. Das klingt nach einer tollen Alternative Liebes :) Und muss ich doch mal ausprobieren.
    Ich denke Hörbücher sind gerade ganz praktisch, wenn man unterwegs ist oder nicht allzu viel Zeit zum Lesen hat.
    Danke für den Tipp
    Hab einen fabelhaften Tag und wundervolle Osterfeiertage.

    Liebste Grüße,
    Sinah

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe früher auch unglaublich gerne gelesen, aber leider komme ich in den letzten Jahren immer weniger dazu. Hörbücher höre ich richtig gerne zum Einschlafen. Nur leider bin ich meistens schon nach wenigen Minuten im Land der Träume und brauche immer ewig, bis ich eins durch habe.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  30. Eine super schöne Buchvorstellung <3 An ein Hörbuch habe ich mich ehrlich gesagt, noch nicht herangetraut, habe einfach gerne ein Buch in der Hand. :) Klingt aber sehr toll, weil man ja alles nebenher machen kann. Werde ich jetzt wirklich mal ausprobieren. Das Buch klingt sehr spannend. Muss ich mir merken. Danke für den Tipp :)

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  31. Das Buch klingt toll, das werde ich mal anschauen :)
    Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  32. Ich bin tatsächlich auch mehr der Leser – habe mir noch nie in meinem Leben ein Hörbuch angehört 🙈Aber leider habe ich fürs Lesen in letzter Zeit sehr wenig Zeit, vielleicht ist das hier eine gute Alternative für mich 😊

    Liebe Grüße,
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  33. Habe bisher noch nie Hörbücher ausprobiert, da ich das klassische Lesen irgendwie einfach sehr mag. Aber praktisch sind sie schon! Werde ich vielleicht doch mal ausprobieren.
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    AntwortenLöschen
  34. Hey :)
    Das ist wirklich ein schöner Post, du kannst wunderbar schreiben! Ich habe auch ein ganz neues leben als Hörbuch gehört und es hat mir sehr gut gefallen! Wenn du weitere Empfehlungen für Hörbücher hast, fände ich das klasse, ich bin nämlich auf der Suche nach neuen :)
    Alles Liebe, Theresa

    von http://theresassecrets.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  35. Oh wie schön, dass du diese ERinnerung an deine ersten LEseversuche noch hast! :) Ich weiß davon leider gar nichts mehr und würde so gerne wissen, ob ich auch so fasziniert von den Wörtern war. Ich kenen das auch zu gut, dass im Alltag es schwer fällt sich die Zeit zu nehmen ein Buch zu lesen. Ich versuche es immer wieder und scheitere auch. Hörbücher sind dort wirklich so eine wunderbare Alternative!

    Ich wünsche Dir wunderbare Ostern und glückliche freie Tage!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    AntwortenLöschen
  36. ich musste das buch unbedingt lesen nachdem ich das erste verschlungen hatte :) aber ich finde es kommt leider nicht an den teil 1 ran - aber trotzdem ein gutes buch :)
    ich lese unheimlich gerne nur leider fehlt mir aktuell die zeit - ich werde mir demnächst aber mal fürs autofahren ein hörbuch runterladen :)
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen

Blog Layout Designed by pipdig