10.06.17

Yoga - der Weg zur Inneren Mitte


"Yoga? Das machen doch nur gestresste Hausfrauen!" Dachte ich vor 10 Jahren, als meine Sportlehrerin überraschend beschloss, diverse Yoga-Übungen dem gängigen Völkerball-Spiel vorzuziehen. "Nehmt euch eine Matte und macht es euch auf dem Boden so bequem wie möglich, es kann sein, dass ihr bei den kommenden Übungen so entspannt seid, dass einschlafen werdet" sagte sie und ich grinste in mich hinein - schlafen, in der Schule? Das kommt mir doch sehr gelegen. Eingeschlafen bin ich damals übrigens nicht, dafür war ich nach dieser etwas anderen Sportstunde aber tiefenentspannt, nicht einmal die anstehende Mathe-Prüfung konnte mich aus der Ruhe bringen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass Yoga eine sehr beeindruckende Wirkung auf mich, meinen Körper und meine Seele hatte, weshalb ich meine erste Yoga-Erfahrung recht schnell wieder verdrängte. Etliche Jahre später und kurz vor der Abschlussprüfung meiner Weiterbildung habe ich mich intensiv mit diversen Entspannungsmöglichkeiten befasst und letztendlich neben dem autogenen Training eine tolle Methode entdeckt, um meine prüfungsbedingte Angespanntheit auszugleichen - Yoga. Da mir die Zeit für einen richtigen Yoga-Kurs fehlte und ich ohnehin lieber für mich alleine bin, verwandelte ich mein Arbeitszimmer kurzum in mein eigenes kleines Yoga-Studio. Falls ihr in einer ähnlichen Situation seid oder ihr die heimischen vier Wände einem richtigen Yoga-Kurs vorzieht, ist der heutige Post genau das Richtige für euch - in diesem Beitrag zeige ich euch nämlich die wichtigsten Dinge, die ihr für eine entspannte Yoga-Einheit benötigt.

Eure Kleidung sollte so bequem wie möglich sein, nicht kneifen oder gar zu eng sein. Selbstverständlich könnt ihr auch eure Lieblingsjogginghose tragen, da mir dies aber ein wenig zu gemütlich ist, habe ich mich für eine separate Yoga-Kleidung entschieden. Falls ihr momentan noch keine Yoga-Kleidung parat habt, könnt mal hier vorbeischauen, dort habe ich diese tollen Oberteile und Hosen gefunden:



Neben der bequemen Kleidung benötigt ihr selbstverständlich auch das nötige Yoga-Equipment. Meine Yoga-Ausrüstung besteht lediglich aus einer rutschfesten, weichen Matte. Egal ob blau, orange, dick oder eher platzsparend und dünn - hier findet ihr eine sehr große Auswahl verschiedenster Yoga-Matten. Ganz wichtig: Obwohl ihr beim Yoga nicht so viel schwitzt wie im Fitnessstudio, solltet ihr dennoch darauf achten genug zu trinken, eine Flasche Wasser ist daher ein absolutes Muss.



Um mich in die richtige Yoga-Stimmung zu versetzen, habe ich mir einen tollen Raumduft zugelegt. Der angenehme Geruch von Myrte, Grapefruit und Sandelholz wirkt beruhigend und vertieft den Atemfluss während der Yogaübungen. Zusätzlich verwende ich gerne ein Yoga-Mattenspray, es befreit die Matte von Keimen und schenkt einen frischen, fruchtigen Duft.

Wie du bestimmt schon weißt, praktiziert man Yoga in der Regel barfuß. Das trainiert die Fußmuskeln und verleiht einen optimalen Bodenkontakt. Spirituell gesehen wird hier von der Erdung gesprochen und zwar bis in die Zehenspitzen! Da meine Füße dennoch recht empfindlich sind und unheimlich schnell kalt werden, trage ich am liebsten spezielle rutschfeste Yoga-Socken, welche derzeit hier erhältlich sind.



Last but not least: Die richtige Musik - was ist schon eine entspannende Yoga-Einheit ohne die typischen Klänge, die uns sofort in eine Art Trance fernab des turbulenten Alltags versetzen? Auf YouTube findet ihr einige tolle Yoga-Playlists, diese hier ist mein absoluter Favorit: 



Die Prüfungen sind zwar schon längst vorüber, meine Yoga-Übungen praktiziere ich aber weiterhin: Es entspannt mich nach einem anstrengenden Arbeitstag und hält mich fit und gelenkig - was will man mehr?

Habt ihr bereits Erfahrung mit Yoga sammeln können, macht ihr es vielleicht genau so gerne und regelmäßig wie ich?

 
SHARE:

34 Kommentare:

  1. Yoga ist wirklich der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag! Wird Zeit, dass ich in meiner Wohnung auch einmal eine kleine Yoga-Ecke einrichte :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohh die Sachen sind sooo schön! Leider kann ich kein Yoga :( oder ich habe einfach keine Zeit mich damit mal ausgiebig zu beschäftigen :D

    AntwortenLöschen
  3. ein schöner Beitrag liebe Jimena!
    persönlich habe ich auch einen ganz engen Bezug zum Yiga, seit ich es in Nepal für mich entdeckt habe :)

    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch lieber für mich alleine, da haben wir was gemeinsam.
    Das mit den Yoga Socken finde ich spitze, wusste gar nicht dass es die gibt. Ich habe ab und zu mal Yoga gemacht, es hat wirklich richtig viel Spaß gemacht :)

    Freut mich, dass dir der Pinsel auch so gut gefällt :)
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
  5. Ach ich liebe Yoga. :)
    Ich mache es am liebste Abends wenn ich ein wenig Entspannung brauche.
    Habe vor ein paar Monaten die 31 Tage Yoga Challenge gemacht die ist sooooo toll.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
  6. ICh möchte mich in Zukunft auch mal mehr mit Yoga beschäftigen, danke für die tollen Vorstellungen der Produkte :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich entdecke immer gerne Yoga-Sachen, da ich jeden morgen eine Session mache :) Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebst, Carmen - http://www.carmitive.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Yoga ja auch ganz toll, mache ich leider nur zu selten!

    Liebe Grüße,
    -Kati
    Almost Stylish

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe selber eine Zeit lang Yoga gemacht und ich finde den Sport wirklich super. Mir gefällt deine Auswahl an Sportklamotten super gut :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe schon lange vor, Yoga endlich einmal auszuprobieren. Bis lang habe ich es leider noch nicht geschafft. Das muss ich auf jeden Fall einmal ändern. Denn ich habe schon so viel Positives von Freunden und Bekannten gehört, die mit Yoga angefangen haben.
    Du hast dabei natürlich vollkommen recht, dass man sich erst so richtig wohl fühlen kann, wenn man sich auch in der Kleidung wohl fühlt, mit der man Sport macht. ;)

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    AntwortenLöschen
  11. wow das ist ja eine super schöne Auswahl. Danke für den tollen Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  12. Wunderhübsche Auswahl ♥ Ich liebe Yoga und bin danach tatsächlich wesentlich entspannter!
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  13. Mit Yoga und mir ist das immer eine kleine Hassliebe. Alle paar Wochen überkommt es mich und ich fange wieder an - und liebe es. Wochenlang halte ich es durch, bis ich auf einmal wieder damit aufhöre. Warum weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Und ich glaube es wird jetzt mal wieder Zeit damit anzufangen :)

    Danke für deine ganzen Inspirationen!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in die neue Woche! ♥
    Liebste Grüße an Dich ♥ Saskia von [ http://www.demwindentgegen.de ]

    AntwortenLöschen
  14. ich möchte auch gerne mal Yoga ausprobieren, da ich immer total angespannt bin. Allerdings weiß ich noch nicht ob es wirklich etwas für mich ist, da ich jahrelang Fußball gespielt habe und das dann doch ein großer Unterschied ist.

    Dein Post hat mich aber dazu inspiriert Yoga auszuprobieren :)

    lg Alex

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Liebes,
    Yoga ist wirklich eine tolle Art sein Gleichgewicht zu finden. Ich finde auch das die Kleidung eine wichtige Rolle spielt. Ich fühl mich immer gleich motivierter mit der richtigen Keidung.
    Liebst Tascha
    www.taschasdailyattitude.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jimena,

    mir ging es ähnloich, bis ich dann endlich mal von einer Freundin überredet wurde mit zum Yoga zu kommen. Seit dem genieße ich die Stunden, die doch anstrengender sind, als ich zuerst gedacht habe. Danach fühle ich mich immer frisch und motiviert. Die passende Yoga-Kleidung hab ich mir erst einmal bei H&M gekauft.
    Lieben Dank für deine weiteren Inspirationen :-)
    Alles Liebe,
    Anja
    http://blog.anjiko.com/

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde deine Auswahl sehr gut, ich mach aber nur selten Yoga!

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
  18. Ich sollte auch mal wieder etwas Yoga machen.. :)

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  19. Ein toller Beitrag liebe Jimena :) Ich liebe Yoga und habe dadurch meinen eigenen persönlichen Ausgleich für mich gefunden.
    Hab eine wunderbare Wochenmitte
    Liebste Grüße
    Sinah

    AntwortenLöschen
  20. Ich will auch mal Yoga ausprobieren und da kommt mir deine Wischlist genau recht <3
    Hab einen wunderschönen Tag <3
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Beitrag liebe Jimena. :-)
    Jetzt im Sommer kann man Yoga auch endlich wieder draußen machen.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | www.sunnyinga.de

    AntwortenLöschen
  22. Ich muss ganz ehrlich sagen das Yoga an sich ist nichts für mich, ich war eine zeitlang in Yogakursen, aber das hat mir nicht gefallen. Allerdings finde ich die Übungen dennoch gut um beweglicher zu werden. Ich bin schlichtweg nicht der Mensch, der gerne meditiert und in sich geht, sondern lieber der sich völlig auspowert.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe tatsächlich noch nie Yoga ausprobiert :D
    Aber jeder der es mal macht ist total begeistert - ich sollte dem Ganzen wirklich mal eine Chance geben :)


    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe bereits mehrfach Yoga-Kurse besucht und fand es echt super entspannend - gerade vor Prüfungen. :D
    Im Moment bin ich aber eher der aktive Mensch der sich auspowern muss.
    Du hast echt schöne Yoga Klamotten rausgesucht. :)
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe noch gar keine Erfahrungen mit Yoga, wollte es aber schon lange mal ausprobieren. Habe von vielen gehört, das es richtig entspannend ist und gleichzeitig stärkt man ja auch seine Muskulatur.

    Liebste Grüße,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  26. Ich mag ja Yoga Fashion grundsätzlich lieber als Yoga. Ich bin bei Sport einfach nicht der Typ für die Innere Ruhe, ich brauche Power und Bewegung und will danach total k.O. ins Bett fallen und dann erstmal nicht mehr rauskommen.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    AntwortenLöschen
  27. Wow, das sind wirklich tolle Teile!
    Hab mich irgendwie noch nicht so richtig mit Yoga angefreundet, aber vielleicht kommt das ja noch.
    Und danke auch für deinen lieben Kommentar!
    xx

    http://summerlights-skye.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe Yoga so sehr! Es ist einfach der perfekte Sport für mich und man kann wirklich alles trainieren. Egal ob Flexibilität oder gegen Rückenschmerzen, zum abnehmen und was immer.
    Tolle Klamotten und Teile hast du rausgesucht. Wirklich toll.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin auch ein großer Yoga Fan, deine Auswahl kommt mir da gerade recht.


    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

    AntwortenLöschen
  30. Es hört sich immer so toll an wenn andere über Yoga reden....ich komm leider nie dazu, aber ich muss es unbedingt mal probieren. Der Beitrag ist wirklich inspirierend :)<3
    Liebe Grüße,
    kristykey

    AntwortenLöschen
  31. Hört sich gut an, ich wollte Yoga schon ewig mal probieren, bin hier aber noch auf der Suche nach einem Yogapartner =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  32. Schönes Thema :) Ich bin mittlerweile auch ein richtiger Yogafan geworden und liebe das ausgeglichene Gefühl nach einer Yogastunde. Ich fühle mich dann wirklich so entspannt und zufrieden, das hat bisher kein anderer Sport bei mir erreicht. Das Mattenspray klingt übrigens total interessant- denn ich liebe Düfte und die Wirkung von diesen.
    Hab einen schönen, sonnigen Tag! Liebe Grüße, Nina http://www.najsattityd.de

    AntwortenLöschen
  33. Also ich bin keine gestresste Hausfrau und liebe es schon seit Ewigkeiten, es ist einfach wirklich alles: entspannend, auspowernd, gut für die Ausdauer, die Muskeln, die Seele, die innere Ruhe... und deine Outfits sind ja wohl mal mega cool!

    Liebste Grüße, Nicky von www.coconuted.com

    AntwortenLöschen
  34. Ich bin auch total dem Yoga Wahn verfallen. Ich mache einen Kurs bei einer ausgebildeten Yoga Lehrerin 1x die Woche und die Übungen sind jedes Mal anders und gefallen mir total gut. Für mich ist es die perfekte Mischung aus Anstrengung & Entspannung.

    AntwortenLöschen

Blog Layout Designed by pipdig