06.06.13

Die Wunschliste


In ein paar Tagen habe ich Geburtstag und die Frage der Woche lautet „Was wünschst du dir?“ Das kann ich relativ leicht beantworten: „Badesalze, Gutscheine für diverse Bekleidungsgeschäfte, Kinos, Bücher oder Restaurants.“ Denn nichts ist einfacher zu erfüllen als diese kleinen Materiellen Wünsche. Würde mir die Frage anders gestellt werden, zum Beispiel was ich mir wirklich wünsche, etwas das man mit Geld nicht bezahlen kann, würde ich mir wünschen das … meine Katze mich überlebt, ich niemals Falten oder gar graue Haare bekomme, ich einen Mann heirate der mich über alles liebt, meine Eltern solange unsterblich sind bis ich sterbe, ich mindestens einmal im Leben eine höhere Summe im Lotto gewinne, meine Freunde für immer bei mir bleiben und die, die nicht mehr mit mir befreundet sind es wieder werden, Beerdigungen weniger grausam sind, ich plötzlich doch noch 5 cm größer werde, ich all die verstorbenen Bekannten noch einmal wiedersehen darf um mich zu verabschieden, die Zeit in langweiligen Momenten schneller vergeht und in schönen stehen bleibt, es nur noch im Dezember schneit – in all den anderen Monaten muss das Thermometer mindestens 20° anzeigen, die Macher der Serie O.C. California doch noch eine 5. Staffel planen und ich alles essen kann so viel ich möchte ohne zuzunehmen. Vermutlich könnte ich den ganzen Tag an dieser Wunschliste sitzen und immer wieder würde mir noch etwas einfallen. Selbst ein Genie (der vom Aladin) würde daran verzweifeln. Natürlich werde ich mich an meinem Geburtstag auch über die kleinen materiellen Geschenke freuen, ziemlich nah an mein Wunschdenken aber würden liebevolle Gesten kommen, Küsse, eine Umarmung oder ein paar ehrliche Sätze die ebenso unbezahlbar sind. Und stellt euch vor, dafür muss man noch nicht einmal ein Genie sein. 

Bild via Google-Bildersuche


SHARE:

2 Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen schönen Geburtstag, wenn es dann soweit ist. Ich hoffe, du präsentierst uns deine Geschenke. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Blog Layout Designed by pipdig