04.06.13

Eine haarige Angelegenheit


Wenn ich bei meinem Freund übernachte werde ich meistens ausgelacht weil ich zusätzlich zu meiner normalen, etwas zu groß geratenen Tasche, eine noch viel größere dabei habe. Kein Mann auf dieser Welt kann sich auch nur im Geringsten vorstellen was es für manche Frauen bedeutet auswärts, ohne das beliebte DM Regal im Badezimmer, zu schlafen. Während Megan Fox, Cameron Diaz oder Keira Knightley grundsätzlich perfekt geschminkt ins Bett gehen und ebenso perfekt gestylt aufwachen (wo sind hier die berüchtigten Pandaaugen die auch bei mir zum Vorschein kommen wenn ich es nach einer Partynacht mal etwas eiliger hatte ins Bett zu kommen?) bedeutet das bei uns normal sterblichen krause, zerzauste Haare, ein bleiches Gesicht und wo gestern noch Smokey Eyes waren sind heute Schlitzaugen. Die Sache mit der Schminke ist schnell erledigt, Wimperntusche, etwas Puder, Kajal und schon sieht die Welt ganz anders aus. Aber die Haare! Die müssen natürlich mit Hilfe meines Babyliss-Glätteisens geglättet werden. Für die ideale Pflege der durch das Glätten strapazierten Haare brauche ich dafür unbedingt noch das Glättungsspray von got2be. Um die letzten Überreste meines ehemaligen Ponys in Form zu bringen benutze ich das Strand Nixe Spray, einmal durch die Haare fahren und fertig. Damit die lästigen Strähnen auch dort bleiben sprühe ich noch kurz mit dem Nivea Haarspray darüber. Auf dieses Haarspray schwöre ich übrigens schon seit fünf Jahren. Wie ihr seht befindet sich also neben meinem Schlafzeug allerhand überlebenswichtiges in meiner „Reisetasche“ über die es sicherlich nichts zu lachen gibt ;) 




SHARE:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog Layout Designed by pipdig