11.04.13

Haarshampoo Testbericht


Ich gebe zu, manchmal bin ich ein Mensch mit Vorurteilen. Bei Beauty Produkten bin ich leider dem Irrglauben verfallen das Teuer auch gut bedeutet. Seit einigen Jahren wasche ich meine Haare also nur noch mit dem feinsten Friseurbedarf und bin trotzdem immer wieder sehr unzufrieden damit. Die Tipps meiner Freundinnen, „nimm doch einfach mal ein günstigeres – die sind besser als du denkst“, habe ich gekonnt ignoriert. Die vielen bunten Schauma Shampoos in den Regalen der Drogeriemärkten habe ich keines Blickes gewürdigt. Vielleicht lag es aber auch daran das ich vor langer Zeit das Schauma-Kräuter-Shampoo meiner Mutter ausprobierte und mir von dem Geruch schlecht wurde. Jedenfalls benutzte ich dies aus Ausrede, wer sagt schon gern „Lass mich mit dem Billig-Scheiß in Ruhe!“ Vor ein paar Wochen hatte ich allerdings die Nase voll von John Frieda, Redken & Co und schlich heimlich zum Schauma-Regal im Drogeriemarkt meines Vertrauens. Am nächsten Tag wurde das Ding gleich getestet, mit überraschendem Ergebnis! Ich konnte es selbst kaum glauben aber meine Haare waren noch nie so glänzend und geschmeidig! Mein Verdacht, dass es sich hierbei nur um einen einmaligen Zufallseffekt handelt, wurde nicht bestätigt. Bis heute, ca. 6 Wochen nach dem ersten Gebrauch, sind meine Haare immer noch genauso überraschend geschmeidig wie beim ersten Mal – und das trotz der haarkilleneden Heizungsluft! Da mich selten ein Produkt so sehr umhaut gibt es heute ausnahmsweise einen kleinen Testbericht über dieses Wundershampoo:


Schauma Superfrucht Nährpflege SHAMPOO


  
Inhaltsstoffe:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidoprophyl Betaine, Sodium Chloride, Niacinamide, Panthnol, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Vaccinium Macrocarpon Fruit Extrakt, Euterpe Oleracea Fruit Extrakt, Gycerin, Cocamide Mea, Glycol Distearate, Citric Acid, Peg 7 Glyceril Cocoate, Sodium Benzonate, Laureth 4, Peg 40 Hydrogenated Castor Oil, Parfum, Dimethicone, Hydrogenated Castor Oil, Polyquarterium 7, Peg 12 Dimethicone, Guar Hydroxprophyltrmonium Chloride, Linalool Limone, Propylene Glycol, Peg 14M, CI 17200



Herstellerversprechen:

Das neue Schauma stärkt die Haarstruktur und verleiht ein gesundes Haargefühl
Superfrüchte sind besonders reich an Vitaminen und Antioxidantien
Herrlich exotischer Duft



Anwendung & Fazit:

Das Shampoo macht seinem Namen alle Ehre, schon eine kleine Menge reicht aus und sofort sind alle Haare von dem süßlich aber angenehm riechenden Schaum bedeckt. Ich habe meine zweite Flasche vor ca. 6  Wochen gekauft und obwohl ich nicht gerade der shampoo-sparsamste Mensch bin, bis jetzt habe ich kaum mehr als die Hälfte davon verbraucht. Das Ausspülen dauert nicht lange, auch wenn der Schaum auf dem Kopf im ersten Moment anderes vermuten lässt. Nach dem Waschen drücke ich die Haare mit einem weichen Handtuch aus und kämme sie vorsichtig durch. Normalerweise verknoten sich hier schon die Spitzen meiner langen Haare, nicht aber nach der Anwendung mit diesem Shampoo! Nach dem föhnen fiel mir sofort der noch immer anhaltende Fruchtige Duft auf, ähnlich wie bei den alten Herbal Essences. Nachdem ich meine Haare nun noch einmal durchgekämmt habe war ich begeistert: Glänzendes, kraftvolles und geschmeidiges Haar – zu einem guten Preis und angenehmen Gefühl für meine Haare. 


SHARE:

4 Kommentare:

  1. Das klingt gut! Von Schuma habe ich mir eins mit dem Namen Cotton-irgendwas mitgenommen, weil es so wahnsinnig gut roch. Leider war es für fettige Haare - ich habe trockene. Das habe ich natürlich erst gelesen, als ich schon ein paar mal gewaschen und mich anschließend gewundert habe, warum meine Haare immer trockener werden :D

    Ich finde, dass Kuren vom Friseur schon um einiges besser sind als die in der Drogerie. Gerade weil meine Haare fein und sehr strapaziert sind, merke ich es schnell, ob eine Kur meinen Haaren und den eigenen Werbeversprechen gerecht wird. Allerdings würde ich mir Shampoo oder Haarspray nicht vom Friseurbedarf mitnehmen, weil das für mich Alltagsprodukte sind, wo mir der höhere Preis es einfach nicht wert ist. Allerdings kann ich es auch gut nachvollziehen, wenn man alle Produkte einer Linie hat, das ist ja nicht nur bei der Haut- sondern auch bei der Haarpflege vorteilhaft.

    Liebste Grüße und viel Spaß mit deinem Shampoo (..das ich mir demnächst auch mal genauer anschauen werde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank :)

      ich habe mich bei der riesigen auswahl an shampoos auch schon so oft vergriffen, mein kompletter badschrank ist voll von angepackten produkten die ich wohl nie wieder anrühren werde :D

      bezüglich der haarkuren gebe ich dir vollkommen recht, nachdem ich den friseurshampoos nun abgeschworen habe investiere ich mein geld lieber in meinen absoluten favoriten von l'oreal paris. vor langer zeit habe ich dazu schon einmal einen bericht darüber verfasst: http://littlethingcalledlove.blogspot.de/2010/10/loreal-professionnel-absolut-repair.html vielleicht sagt dir diese kur ja zu, einige online-shops bieten sie sogar unter 10€ an :)

      Löschen
  2. ich finde dein Review zwar gut aber wenn ich mir die Inhaltsstoffe so anschauen, ist dieses Shampoo so ziemlich gar nichts für mich =) ich benutze lieber Naturkosmetik oder Silikone und Parabene, das bekommt auch meinen Haaren viel besser ;)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine freundin schwört ebenfalls auf naturkosmetik, sie ist ganz verrückt nach den alverde shampoos :D darf ich fragen welche produkte du benutzt?

      Löschen

Blog Layout Designed by pipdig