08.10.13

Drei Favoriten


Da ich momentan immer wieder auf tolle Foodblogs stoße bei denen mir doch glatt das Wasser im Mund zusammenläuft, dachte ich mir das es nun an der Zeit ist euch einmal meine absoluten Lieblingsgerichte zu zeigen. Die Gerichte sind relativ einfach und auch nicht sonderlich Zeitaufwändig, das große Kochen überlasse ich dann doch lieber den Foodbloggern ;)

Los gehts mit meinem momentanen Lieblingsgericht - dem Nudelsalat


Als Zutaten verwende ich Essiggurken, Mais, Paprika, Bohnen, Möhrchen und Erbsen. Hinzu kommt dann noch ein Speisequark, Salat Mayonnaise (Die richtige Mayonnaise ist mir ein bisschen zu fettig), Salz und ein paar Teelöffel Gurkenwasser. Das ideale Gericht wenn es mal schnell gehen muss!



Da ich ein großer Fan von chinesischem Essen bin darf ein Reisgericht selbstverständlich nicht fehlen. 


Auf einer Tupperparty entdeckte ich vor kurzem den Reismeister. Hätte man mir noch vor ein paar Jahren erzählt das ich auch einmal zu diesen Tuppertanten gehöre, hätte ich wohl schallend gelacht, mittlerweile gehe ich aber richtig gerne auf diese Art von Partys! Der Reismeister ist eine wirklich geniale Erfindung: Wasser rein, Reis rein, Mikrowelle an, 12 Minuten, und schon ist der Reis fertig. Keine Sauerei mit den Töpfen oder gar mit überkochendem Wasser. So macht kochen Spaß! Zu den meisten Reisgerichten gibt es dann noch eine leckere süß-sauer Soße, ab und zu aber auch eine Erdnuss- oder Kokosnusssoße.



Manchmal bekomme ich richtig Lust auf etwas süßes, dann gibt es bei mir Pfannkuchen.


Am liebsten belege ich meine Pfannkuchen mit kleinen Bananenscheiben, Erdbeermarmelade finde ich aber auch richtig gut. Pfannkuchen anschließend zusammenrollen, Puderzucker drauf und fertig! 

SHARE:

22 Kommentare:

  1. oh gott sieht das gut aus, ich will auuuch! :)

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben dank für deinen kommentar! ♥
    ich finde deinen blog auch ganz toll, du machst echt tolle bilder & posts :)
    liebste grüße, miriam

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar.:)
    Ich liebe dein Blogdesign und das Essen
    sieht echt gut aus.
    Alles Liebe,
    Susan

    www.knallzart.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt super Lecker aus :)
    Jetzt hab ich Hunger :D

    Toller Post :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Nudelsalat sieht lecker aus! Krieg ich ja gleich Hunger. :)
    Liebe Nudelsalat ja auch. <3

    LG,
    Katha von www.bleistiftchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmhhhh, ich bin auch großer Fan von Pfannkuchen. Könnt ich mich reinlegen. Besonders zum Frühstück find ich die irgendwie geil :D

    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hmm lecker, jetzt hab ich Hunger bekommen bei den leckeren Bildern.
    Ich liebe auch Reis mit Erdnusssoße und mittlerweile hab ich auch den Dreh ganz gut raus, eine gute Soße selbst hinzubekommen. Meistens mag ich nämlich die gekauften nicht so.Und der Reiskocher von Tupper ist wirklich klasse, meine Schwester hat ihn geschenkt bekommen und wir haben ihn gleich für Sushi ausprobiert.:)
    Pfannkuchen kenne ich eher herzhaft belegt mit Schinken und Käse oder mit Bolognese-Soße. Wird mal Zeit,dass ich auch eine süße Variante versuche. ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch kein Fan von gekauften Soßen, am liebsten mache ich die auch selbst :)

      Du kennst nur die herzhafte Variante der Pfannkuchen und ich nur die süße, ich glaub wir müssen uns mal austauschen ;)

      Löschen
  8. come and visit my blog : http//fleuryina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Nudelsalat esse ich sooo gerne und da mache ich immer wieder eine andere Variante *-*

    AntwortenLöschen
  10. Du meine Güte sieht der Nudelsalat lecker aus!!! Ich krieg richtig Hunger! :)

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen lieben Kommentar. Kann ich nur zurück geben :)
    Ich würde mich freuen auch dich als Follower auf meiner Seite begrüßen zu können :)

    AntwortenLöschen
  12. Awww da bekommt man mega hunger :D
    toller post

    xx
    Serah
    Blog: Serah de Fashix

    AntwortenLöschen
  13. Food Posts mit leerem Magen lesen ist keine gute Idee - bin jetzt super hungrig :-) ... Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  14. gnam gnam...i want eat now!!! great post sweety!!!!!
    come to find me on my blog to see my new outfit..it's my pleasure ;)

    blog: http://honeyandcotton.org/
    facebook: https://www.facebook.com/pages/Honeyandcotton-Fashion-Blogger/422547954496955?fref=ts
    bloglovin: http://www.bloglovin.com/en/blog/6757331te
    g+:https://plus.google.com/108626334220279846676/

    AntwortenLöschen
  15. Pfannkuchen sind genial! Nur sagen wie in Ö dazu Palatschinken :D
    Und Reis liebe ich auch *_*

    Also das mit den Kniebeugen ist ncihtmal so anstrengend. Wenn du dich mal motiviert hast, geht das ganz schnell. Hab das bei mir gesehen :)
    Ich hör dann meistens noch mit den Kopfhörern Musik, also bin ich ganz in meiner Welt und dann gehen die Kniebeugen auch schnell ;)

    Liebst und tollen Tag noch
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  16. Maaaaaan jetzt hab ich hunger! :)

    Danke für deinen Komentar - ich folge - freue mich wenn du mir auch folgst :)
    www.zuckerwattenerdbeere.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. ooooooooh, jetzt weiß ich was es später zum Mittag geben wird!
    Ich wollte mich nochmal lieb für deinen lieben Kommentar bedanken!!
    Backst / Kochst du häufiger ?:) Ich bin soo untalentiert aber meistens wirds bei mir was xD

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)

      Ich koche eigentlich relativ selten :)

      Löschen

Blog Layout Designed by pipdig