15.03.13

Freunde sind wie Sterne...



... du kannst sie nicht immer sehen, aber du weißt sie sind immer da. 

Immer wieder lernt man Menschen kennen, egal ob in der Schule, Arbeit, durch Freunde oder beim Feiern. Manchmal entwickelt sich aus einer spontanen Unterhaltung die Idee sich doch einmal wieder zu treffen und man tauscht die Handynummern aus. Nach mehreren Treffen, bei denen man die andere Person mögen gelernt hat, spricht man mittlerweile nicht mehr über alltägliche Dinge sondern über Sorgen, Ängste und Gefühle. Das ist der Zeitpunkt an dem sich nun eine Freundschaft entwickelt. Anfangs ist diese neue Freundschaft noch sehr zerbrechlich. Das gegenseitige Kennenlernen ist spannend, man freut sich darüber dieselben Interessen zu teilen und entdeckt zusammen viele unbekannte Dinge. Merkt man nach einiger Zeit aber, dass man vielleicht doch nicht so ganz auf einer Wellenlänge ist, wird man vermutlich nicht mehr viel miteinander zu tun haben. Wird eine Freundschaft aber immer intensiver, darfst du dich glücklich schätzen einen Begleiter für diesen Lebensabschnitt gefunden zu haben. Wer weiß, vielleicht hält diese Freundschaft auch für immer. 


SHARE:

2 Kommentare:

  1. ja, das Geschriebene ist so wahr. übrigens hast du schöne große Augen ♥

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.

Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter jimena@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Blog Layout Designed by pipdig